Themen

Schütze dich vor Wind und Kälte

"Frostbeulen" & Co.

"Frostbeulen" & Co.

Nicht immer begleiten uns im Gebirge Sonnenschein und wolkenloser Himmel. Gelegentlich können uns kalte Temperaturen, Wind und Feuchtigkeit zusetzen. Vor allem die Kombination aus diesen drei Komponenten kann sehr schnell einmal zu einer gefährlichen Bedrohung werden!

Allein das Vorhandensein von Wind senkt die Temperaturen an der Hautoberfläche in Abhängigkeit der Windstärke beträchtlich. Sehr schnell kommt es dabei dann zu Erfrierungen.

Temperatur bei Windstille
10 km/h

20 km/h

30 km/h

40 km/h

50 km/h

60 km/h

70 km/h
+ 14 °C 12 °C 8 °C 6 °C 5 °C      
+ 12 °C 10 °C 6 °C 3 °C 2 °C      
+ 10 °C 8 °C 3 °C 1 °C -1 °C      
+ 8 °C 5 °C 1 °C -2 °C -4 °C      
+ 6 °C 3 °C -2 °C -5 °C -7 °C -8 °C -9 °C -10 °C
+ 4 °C 1 °C -5 °C -8 °C -10 °C -12 °C -12 °C -13 °C
+ 2 °C -1 °C -7 °C -11 °C -13 °C -15 °C -16 °C -16 °C
0 °C -4 °C -10 °C -14 °C -16 °C -18 °C -19 °C -20 °C
- 2 °C -6 °C -12 °C -16 °C -19 °C -21 °C -22 °C -23 °C
- 4 °C -8 °C -15 °C -19 °C -22 °C -24 °C -25 °C -26 °C
- 6 °C -10 °C -17 °C -22 °C -25 °C -27 °C -28 °C -29 °C
- 8 °C -12 °C -20 °C -25 °C -28 °C -30 °C -31 °C -32 °C
- 10 °C -15 °C -23 °C -28 °C -31 °C -33 °C -35 °C -35 °C
- 12 °C -17 °C -25 °C -30 °C -34 °C -36 °C -38 °C -39 °C
- 14 °C -19 °C -28 °C -33 °C -37 °C -39 °C -41 °C -42 °C



Erfrierungen der Haut lassen sich in 3 Grade einteilen:

Erfrierungsgrad Klinik Prognose
I Rötung der betroffenen Körperregion, Gefühlsstörungen günstig
II Blasenbildung an der betroffenen Körperregion, Haut schmerzhaft günstig bei entsprechender ärztlicher Behandlung
III Dunkel-/Schwarzfärbung der betroffenen Körperregion, Gefühllosigkeit ungünstig, meist Verlust der betroffenen Körperpartie oder Defektheilung



Deshalb kommt der Vorbeugung von Kälteschäden ein wichtiger Aspekt in der Bekleidungsauswahl zugute. Nur in hochwertiger, winddichter und wasserabweisender Bekleidung sollte man sich bei Schlechtwetter auf die Piste oder ins freie alpine Gelände wagen. Entsprechender Kopfschutz sollte auch dabei sein. Bei schweißtreibenden Unternehmungen sollte unbedingt an Wechselwäsche und ausreichende Flüssigkeitsaufnahme gedacht werden!

Allerdings bleiben stets einige Stellen der Gesichtshaut ungeschützt - man muss ja schließlich noch sehen und atmen können. Diese lassen sich aber durch hochwertige Fettcremen ebenfalls wirksam schützen, wie beispielsweise die Neriderm Fettsalbe, das Melkerfett, die Linola Fettsalbe, oder die Lasepton Kälte- und Windschutzsalbe.

Im Falle von örtlichen/ lokalen Erfrierungen I. - II. Grades (Finger, Zehen, Wange, Ohren) sind folgende Erstmaßnahmen zu empfehlen:

  • Schmerzmittel verabreichen (Acetylsalicylsäure, z.B.: Aspirin®, sehr geeignet)
  • Trockene Kleidung (Socken, Handschuhe wechseln)
  • Schutz vor Wind und Feuchtigkeit
  • KEIN Reiben oder Massieren der betroffenen Körperregion
  • Heiße Getränke
  • Nach Möglichkeit warmes Wasserbad der betroffenen Körperregion (sehr schmerzhaft)
  • In geschützter Umgebung (Hütte) Alkohol erlaubt, keinesfalls jedoch im Freien!

Kontakt

Adresse
Hauptstrasse 444, 6290 Mayrhofen
Telefon und Fax
+43 (0)5285 62313
+43 (0)5285 62313-23

Apotheken im Zillertal

  • Europa Apotheke
 - Ramsau - +43 5282 2189
  • Gerlosstein Apotheke
 - Zell am Ziller - +43 5282 2641

  • Rupertus Apotheke
 - Stumm - +43 5283 2627

  • 
St.Pankraz Apotheke
 - Fügen - +43 5288 6700

  • 
Dorf Apotheke Fügen
 - Fügen - +43 5288 63818

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok